Ex Liquid Vortex Flow Sensor "VFS" 8mm

Der Vortex Flow Sensor "VFS" misst den Gasstrom bei den einzelnen Tankvorgängen. Er arbeitet nach dem Karmanschen Prinzip der Wirbelablösung. Dieses Messprinzip beruht darauf, dass an einem stabförmigen Hindernis in einer Strömung Wirbel abgelöst werden, wobei die Wirbelablösefrequenz ein Maß für die Strömungsgeschwindigkeit ist. Die Strömungswirbel verursachen Schwingungen an einer Piezoelektronik. Diese wiederum erzeugt messbare elektrische Impulse. Dadurch können Strömungsgeschwindigkeiten bereits ab 0,5m/s gemessen werden.

Vorteile
- Arbeitet Dichte, Druck und Temperatur unabhängig;
- Flexibel einsetzbar durch den Impulsgang;
- Arbeitet beinahe trägheitsfrei;
- Ist langzeitstabil und belastbar;
- Ist hervorragend unter rauen Bedingungen einsetzbar;
- Luftfeuchtigkeit und Benzin können den Sensor nicht beeinträchtigen;
- Enthält keine mechanischen oder thermischen Elemente;
- Einfache Montage und kleine Bauform;
- Ist zu jedem Gasrückführungssystem kompatibel;
- Zertifiziert nach ATEX, Ex-Zone "0", TÜV, NEL

Technische Daten
Zulässiges Medium: Gase, Flüssigkeiten
Sensorelement: Piezoelektronik
Rohrdurchmesser: 8mm
Druckbeständigkeit: 2bar
Schutzart: IP65
Ex-Schutz: CE 0158 Ex II 1/2 G EEx ia IIB T4, IEC/EN60079-11
Zulassungen: ATEX Zone "0", CE, TÜV, NEL
Abmessungen (B x H x T): 85 x 55 x 35mm
Anschlüsse: 1/2" Außengewinde
Messbereich: 16 bis 50 L/Min.
Betriebstemperaturbereiche
Mediumtemperatur: -20°C bis +60°C
Umgebungstemperatur: -20°C bis +60°C
Materialien
Gehäuse und Transmitter: PPS (Polyphenylensulfid)
O-Ring: Viton (FKM)
Barriere
Versorgungsspannung Uvs: 12V - 24VDC max. 10mA
Ausgangssignal: Rechteck-Impuls
Ausgangsspannung: H: Uvs - min.fV / L: max.fV
Betriebstemperatur: -20°C bis +50°C
Ex-Schutz: CE 0158 Ex II (1) G [EEx ia] IIB IEB, IEC/EN60079-11
Zulassungen: ATEX Zone "0", CE, TÜV, NEL
Materialien
Gehäuse: Polycarbonat
Schutzart: IP30